Unser Engagement

Engagement im Sport
Motorsport

Lisa Yasmin

Wir begleiten und unterstützen den Einstieg einer jungen Frau in den professionellen Motorsport.

Lisa Yasmin und wir würden uns freuen, wenn auch Sie sich zu einer Partnerschaft und Unterstützung entschließen.

Bitte kontaktieren Sie uns.

Daniela Angelova

Wir begleiten und unterstützen den Einstieg einer jungen Frau in den professionellen Motorsport.

Daniela und wir würden uns freuen, wenn auch Sie sich zu einer Partnerschaft und Unterstützung entschließen.

Bitte kontaktieren Sie uns.

Engagements im Motorsport bei den Themen Nachhaltigkeit und Gleichstellung

Nachhaltigkeit

Als ein im Motorsport tätiges Unternehmen unterstützen wir die Nachhaltigkeitswerte des Deutschen Motorsport Bund e.V. (DMSB).

Bereits 2002 verabschiedete der DMSB als erster Spitzenverband unter dem Dach des Deutschen Olympischen Sport Bundes (DOSB) verbindliche Umweltrichtlinien, zu denen unter anderem obligatorische Umweltbeauftragte für Motorsportveranstaltungen zählen. Zahlreiche weitere Regelungen von Geräuschbegrenzungen über die Abgasreinigung von Benzin- und Dieselmotoren bis zum Abfallmanagement machten den deutschen Motorsport mit seinen insgesamt rund 2.800 Veranstaltungen zu einem Vorreiter im Natur- und Umweltschutz. Diese Rolle wurde außerhalb des Motorsports vielfach anerkannt und gewürdigt. Gleichzeitig wurden die tatsächlichen Umwelteffekte von Motorsportevents im Rahmen wissenschaftlicher Studien untersucht – und im Vergleich zur Gesamtmobilität der Bevölkerung als sehr gering eingestuft.

In den vergangenen Jahren entwickelte sich der gesellschaftliche und politische Fokus weiter zur stärkeren Gewichtung von Klimaschutzzielen. Auch hier erweist sich der Motorsport als reaktionsfreudig und innovativ. Denn als effektives Feld für die Entwicklung und Erprobung innovativer Konzepte und Spitzentechnologien für die Fahrzeug- und Zulieferindustrie dient der Motorsport dazu, künftige Entwicklungen voranzutreiben und zur Serienreife zu bringen. Hocheffiziente Motoren, Getriebe und Antriebstechniken aller Art, elektrische Energiespeicher, klimaneutrale Kraftstoffe, Leichtbau mit immer neuen Werkstoffen, Aerodynamik und Crashsicherheit sind nur einige der Technikgebiete, auf denen der Motorsport durch seine extreme Innovationskraft seit jeher eine Vorreiterrolle gespielt hat und die im Zuge der Umwelt- und Klimaschutzstrategien rasant an Bedeutung gewinnen.

https://www.dmsb.de/de/ueber-uns/leitbild-und-werte/nachhaltigkeit

Gleichstellung

Desweiteren unterstützen wir als Unternehmen, das sich das Ziel gesetzt hat, Mädchen und jungen Frauen, den Einstieg in den Motorsport zu ebnen und deren Entwicklung im Motorsport zu begleiten, das DMSB-Projekt Gleichstellung im Motorsport.

Die Gleichstellung der Geschlechter ist ein Nachhaltigkeitsziel, für dessen Verwirklichung der Motorsport ideale Bedingungen bietet. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten muss im Sportgeschehen ein Unterschied zwischen Männern und Frauen gemacht werden. Was sich in der Theorie gut anhört, bestätigt sich in der Praxis allerdings nicht: Motorsport ist und bleibt vorerst noch eine Männerdomäne. Eine Reihe von Projekten und Initiativen liefert gute Ansätze, wie Hürden gemeistert werden können, um Frauen den Weg in den Motorsport zu ebnen.

Die Geschlechter-Gleichheit ist als Teil der sozialen Komponente nachhaltigen Denkens ein wichtiges Ziel, um dessen Verwirklichung es international sehr unterschiedlich steht. Während in Mitteleuropa in der Regel eher die gleichberechtigte Teilhabe in allen Teilen der Gesellschaft einen Mittelpunkt der Bemühungen darstellt, sind anderenorts Themen wie der Schutz vor Gewalt und sexueller Ausbeutung zentrale Anliegen.

https://www.dmsb.de/de/medien-service/nachhaltigkeitsdatenbank/details/dare-to-be-different-girls-on-track

Wir kooperieren beim Thema Gleichstellung mit dem Women’s Club des Deutschen Sportfahrer Kreis e.V. (DSK).

Die Community rund um den DSK Women‘s Club hat es sich zum Ziel gemacht, Frauen den Einstieg in den Motorsport leichter machen und Plattform für den Erfahrungs- und Meinungsaustausch zu sein. 

Mit einem Frauenanteil von 3% liegt der DSK über dem internationalen Schnitt von ca. 1% von Frauen im Motorsport. Aber das reicht natürlich noch lange nicht. Deshalb hat der DSK im Juni 2019 den Women’s Club gegründet. Hier kommen Frauen aus allen Bereichen des Motorsports zusammen, egal ob aktive Fahrerin, Ingenieurin, Sportwartin oder Fan.

https://www.dskev.de/dsk-womens-club/

Ebenso kooperieren wir mit dem Projekt “Klischeefrei im Sport”, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird und mit dem Deutschen Olympischen Sportbund e.V. (DOSB) und dem Deutschen Fußball-Bund e.V. (DFB) kooperiert.

Der Sport verbindet Menschen, vermittelt Werte wie Toleranz und Fairness.

Mit dem Projekt Klischeefrei im Sport – no stereotypes setzen wir uns gemeinsam mit allen Engagierten für eine klischeefreie Sportkultur ein, um die Entwicklungsmöglichkeiten und Teilhabe von Menschen aller Geschlechter am (Spitzen-) Sport nachhaltig zu stärken.

https://www.klischeefrei-sport.de/

Engagements im sozialen Bereich

Wir engagieren uns seit über 30 Jahren in verschiedenen 

Unsere früheren Engagements

In den zurückliegenden mehr als 30 Jahren haben wir uns in verschiedenen Projekten des Sports, der Kultur und sozialen Bereichen engagiert. Nachfolgend einige Beispiele unseres vielseitigen Engagements.

Im Rahmen der Partnerschaft mit dem Berliner Radsport Verband e.V. (BRV) wurde während des 93. Berliner Sechstagerennens 2004 im Velodrom in Berlin-Prenzlauer Berg eine Zweiermannschaft des Internationalen Zukunftsrennens unterstützt. Die Dänen Hester / Mörkow erreichten beim Kampf um den „Fuji-Cup“ der Elite / U23-Fahrer unter 14 Mannschaften den 6. Platz mit 4 Runden Rückstand auf die Sieger.

Unterstützung der Brandenburger Sommerabende 2004 und 2005 auf dem Krongut Bornstedt in Potsdam als Sponsor.

Unterstützung des Brandenburg-Tag 2003 in Potsdam als Sponsor.

Logo

© Copyright und Urheberrecht Quantum Development Consulting GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.